Denise Chong

Denise Chong hat durch zahlreiche Interviews mit Kim Phuc, ihren Eltern, Verwandten und Freunden ein Leben rekonstruiert, das durch ein einziges Foto zu einer öffentlichen Angelegenheit wurde. Bereits mit ihrem ersten Buch „Die Kinder der Konkubine“ hatte die chinesische Autorin großen Erfolg: Der Titel wurde in sieben Sprachen übersetzt. Die Autorin ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Ottawa/Kanada.

Mehr anzeigen...