Ignacio Martínez de Pisón - © Rui Sousa

Ignacio Martínez de Pisón

Ignacio Martínez de Pisón, geboren 1960 in Zaragoza, hat schon zahlreiche Bücher veröffentlicht. In Spanien gilt der in Barcelona lebende Autor als einer der wichtigsten zeitgenössischen Romanciers. Bei Hoffmann und Campe erschienen bisher: „Die Zeit der Frauen“ (2004). Und „Mein Vater, die Göttin und ich“ (2006). Dieses Buch über den mysteriösen Tod von José Robles Pazos hielt sich wochenlang auf den spanischen Bestsellerlisten und hatte ein überwältigendes Presseecho.