Jörg von Uthmann

Jörg von Uthmann

Jörg von Uthmann, Dr. jur., trat 1962 in den diplomatischen Dienst ein, der ihn nach Tel Aviv, Saigon, New York und zuletzt als Kulturattaché nach Paris führte. 1985 ließ er sich von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ abwerben und wurde ihr Korrespondent in New York. Nebeher fand er die Zeit, zwölf Bücher zu schreiben, darunter „Es steht ein Wirtshaus an der Lahn – Ein Deutschlandführer für Neugierige“ (1979), „Paris für Fortgeschrittene“ (1981), „Die Diplomaten“(1985), „Volk ohne Eigenschaften – Amerika und seine Widersprüche“ (1989), „Pontius Pilatus – Briefwechsel“ (1991) und „New York für Fortgeschrittene“ (1994).