Richard Brautigan

Richard Brautigan wurde 1935 in der amerikanischen Provinz geboren, lebte unter anderem im Gefängnis, einer psychiatrischen Anstalt, auf einer Ranch, in Montana und Tokio. 1967 erschien sein erfolgreichster Roman, Trout Fishing in America (Forellenfischen in Amerika), der sich viele Millionen Mal weltweit verkaufte und ihm Kultstatus einbrachte. Er war einigermaßen oft verheiratet und hat eine Tochter namens »Ianthe«. 1984 erschoss er sich.

Weiter lesen...