Autor: Alexander Görlach

Alarmstufe Rot

Wie Chinas aggressive Außenpolitik im Pazifik in einen globalen Krieg führt
€24,00
inkl. MwSt. Bestellung erfolgt Versandkostenfrei
ISBN: 978-3-455-01386-3
Sprache: Deutsch Erscheinungsdatum: 03. Mai 2022 240 Seiten Coverdownload
Produkttyp: Buch (978-3-455-01386-3)

Kampfjets über Taiwan, Kriegsschiffe in japanischen Gewässern, Militärbasen auf den Spratly-Inseln. China will sein Territorium im Ost- und Südchinesischen Meer ausweiten. Dabei ist besonders der Anspruch auf Taiwan explosiv, das China nicht als souveränen Staat anerkennt. Doch hinter Taiwan stehen die USA.

 

Der aktuelle Konflikt um Inseln und Riffe vor Chinas Küste wird im Westen oft vernachlässigt. Doch dahinter stehen handfeste Territorialkonflikte mit einer Reihe von Staaten wie Japan, Südkorea oder Vietnam. Die Region ist ein Pulverfass, bei dem eine einzelne Provokation schnell in einen internationalen Konflikt führen kann. Besonders Taiwan ist China ein Dorn im Auge: Unabhängig, demokratisch und westlich, historisch aber Teil von China. Taiwan führt der Welt vor Augen, dass es zu der Diktatur in China eine demokratische Alternative gibt.

 


Stimmen zum buch
»Mit ›Alarmstufe Rot‹ will Alexander Görlach aufrütteln. Das gelingt, denn das Buch ist klar formuliert, eindeutig und stringent.
«
»Alexander Görlach gibt uns einen sehr guten Einblick in die Ambitionen Chinas, den möglichen Weg ›nach oben‹ und weckt dadurch gekonnt unsere Aufmerksamkeit.
«