Zurück zur Übersicht
Müll
€24,00
inkl. MwSt. Bestellung erfolgt versandkostenfrei
Kaufen bei
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 02.03.2022
ISBN: 978-3-455-01430-3
Cover Download
Kurzbeschreibung
„Beim Müll geht es ja immer um das Trennen. Darum sag ich, Müll beste Schule für das Denken. Weil du hast die Kategorien, sprich Wannen. Ohne die klare Trennung kannst du jedes Recycling vergessen. Und da bin ich noch nicht einmal bei den Problemstoffen.“

 

Auf einem der Wiener Mistplätze (dt.: Altstoffsammelzentrum) herrscht strenge Ordnung, bis eines Tages in der Sperrmüllwanne ein menschliches Knie gefunden wird. Schnell tauchen in anderen Wannen weitere Leichenteile auf, die entgegen der Mistplatzordnung und zum großen Leidwesen der Müllmänner allesamt nicht korrekt eingeworfen wurden. Nur vom Herz des zerlegten Toten fehlt jede Spur. Die Kripo weiß nicht weiter. Zum Glück ist unter den Müllmännern ein Ex-Kollege, der nicht nur das fehlende Herz samt Begleitschreiben findet, sondern auch nie vergessen hat, was man bei Mord bedenken muss. Und damit steckt Simon Brenner nicht nur in einem neuen Fall, sondern auch bis zum Hals in Schwierigkeiten.
Weitere Details
Bindeart: Pappband mit SU
Umfang: 288 Seiten
Format: 113mm x 151mm
Beteiligte
Autor Wolf Haas
Lektor Barbara Schlichtmann
Stimmen zum Buch
»Das liest sich kompakt süffig, amüsant, ich fühle mich intellektuell ausreichend gefordert, für mich war das ein reines Vergnügen.«
Juli Zeh
ZDF "Das Literarische Quartett"
»Es gehört nämlich zu den schönsten Nebenwirkungen eines Brenner-Romans, dass die Idiome, das Wolfhaasisch [...] unweigerlich auf den Leser überspringen [...].«
David Hugendick
Die Zeit
»Wolf Haas lullt seine Leser mit dieser wunderbaren Erzählstimme ein, mit der [...] eine ganz neue Sprache in die deutsche Literatur eingezogen ist.«
Andreas Lesti
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
»Mittels eines Showdown an der deutsch-österreichischen Grenze leuchtet Wolf Haas auf kluge Weise ein Tabuthema literarisch aus.«
Claudia Cosmo
NDR Kultur
»Die Sprache ist ein absolut artifizielles Kunst-Österreichisch, aber von Wolf Haas-scher Idiosynkrasie. Man liest den Roman, und redet dann plötzlich selbst so.«
Ijoma Mangold
ZDF "Das Literarische Quartett"
»So wild wie eine Achterbahn, macht aber noch mehr Spaß.«
Christine Westermann und Andreas Wallentin
WDR 5
Weitere Empfehlungen für Sie
Neu
Cover Ingenium
Neu
Ingenium
Das erste Rätsel. Thriller | Nur erste Auflage mit exklusivem Farbschnitt | "Phänomenal - ich habe es verschlungen!" Dan Brown
Sprache: Deutsch
Art: Buch
ISBN: 978-3-455-01566-9
Preis: €18,00
Mehr erfahren