Autorin/Autor: Laura Chaplin

Lachen ist der erste Schritt zum Glück


€20,00
inkl. MwSt. Bestellung erfolgt Versandkostenfrei
ISBN: 978-3-455-50381-4
Sprache: Deutsch Erscheinungsdatum: 16. April 2016 336 Seiten Coverdownload
Produkttyp: Buch (978-3-455-50381-4)

Dieser Titel ist im Buchhandel erhältlich.

»Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag«.
Dieses Lebensmotto des weltbekannten Komikers Charlie Chaplin bestimmte das Leben seiner Enkelin von klein auf. Andere zum Lachen zu bringen und selbst zu lachen macht glücklich. Aber warum wird in der Öffentlichkeit so selten gelacht? Warum sehen wir in der U-Bahn in Berlin, Paris oder New York immer nur ernste Gesichter? Warum sind Depression und Burn-Out Volkskrankheiten? Laura Chaplin geht auf Spurensuche: Woher kommt das Lachen? Was macht es mit uns? Warum ist es so wichtig für uns Menschen? Welchen Anteil am persönlichen Glück hat es? Bei ihren Recherchen stößt sie auf Philosophisches, Wissenschaftliches, Skurriles und Herzzerreißendes. Sie redet mit Ärzten, Psychologen und Wissenschaftlern, aber auch einfach mit Menschen, die das Lachen zu ihrem Lebensinhalt gemacht haben: Sie trifft einen Syrer, der im umkämpften Aleppo Lachtreffen organisiert, um seinen Mitmenschen zu helfen, oder den Vorsitzenden der polnischen »Lachpartei« und einen Lachforscher; sie besucht die weltgrößte Schule für Clowns, geht dem neuen Trend Lachyoga nach und bestaunt die älteste Witzesammlung der Welt, die vor 6000 Jahren erschienen ist. Und nicht zuletzt erzählt Laura Chaplin auch ganz persönlich von Charlie Chaplins Erbe und welche Bedeutung es für sie hat - und für jeden heute von uns haben kann. "Lachen ist der erste Schritt zum Glück" ist ein Buch, das jeden Leser verändern wird.


Stimmen zum buch
»Die Autorin stellt Menschen vor, die ihre Leidenschaft für Humor zum Beruf gemacht haben, und liefert [...] gute Gründe, um so oft es geht zu lachen.«
»[Laura Chaplin] setzt sich nicht nur für das Vermächtnis ihres Großvaters Charlie Chaplin ein, sondern auch für Lachen und Humor als Menschenrecht.«
»Eine Anleitung zum Glücklichsein? Zumindest, um sich dessen zu besinnen, dass wir uns alle zu wenig Zeit nehmen - für uns selbst.«