Autorin/Autor: Tomasz Jedrowski

Im Wasser sind wir schwerelos


Genre: Romane & Erzählungen
€23,00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet
ISBN:
Format: Hardcover

   Leseprobe

Ein Sommer. Eine Liebe. Ein unvergesslicher Roman über das, was zählt. Über den letzten Sommer der Jugend. Über Liebe und Verlust. Und über die Opfer, die wir bringen, um aufrecht durchs Leben zu gehen.

Ludwik ist verliebt. Es ist der Sommer nach dem Examen, ein Sommer, in dem alles anders wird. Denn Ludwik ist verliebt in Janusz, eine Unmöglichkeit in Polen im Jahr 1980. Zu zweit verbringen sie magische Tage an einem verborgenen See im Wald. Hier können sie sich einander offenbaren, hier erleben sie die große Liebe. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende, sie müssen zurück in die Stadt. Die Welt befindet sich im Umbruch, Ludwik träumt von der Flucht in den Westen, Janusz wählt eine Karriere innerhalb des Systems. Ludwik muss sich entscheiden: für ein Leben voller Heimlichkeiten – oder den Mut, er selbst zu sein.

Übersetzt von Brigitte Jakobeit.

Instagram-Live: Gespräch mit dem Autor 

 

Stimmen zum Buch

»Das überwältigende Debüt eines jungen polnischen Autors, der so unglaublich gut schreibt wie kaum ein anderer.« The Guardian, Eines der Bücher des Jahres

»Elegant, unwiderstehlich und von melancholischer Schönheit.« Evening Standard 

»Ein zauberhaftes Buch, sinnlich und intensiv.« Literary Review 

»Tomasz Jedrowski [...] hat einen kurzen, tieftraurigen Roman geschrieben.« FAZ

»Der Roman besticht [...] vor allem durch die Leichtigkeit und Eleganz, in der diese doch sehr bittere Geschichte erzählt ist.« NDR Kultur

»Tomasz Jedrowski schreibt so kenntnisreich über die Wendezeit, als hätte er sie selbst erlebt. (...) Durch die Beschreibung des politischen Umbruchs der damaligen Zeit hat das Buch aktuelle Brisanz.« FAZ

»Lest diesen wunderschönen Roman, erspürt ihn mit allen Sinnen - ihr werdet es nicht bereuen.« Florian Valerius, Instagram

»Ich mochte dieses Buch wirklich sehr. Es ist eine total besonders erzählte Liebesgeschichte, die mich in eine andere Zeit gebracht hat und trotzdem politische Themen aufwirft, die heute aktueller sind denn je!« Mona Ameziane, Instagram 

»Seit ich Tomasz Jedrowskis Debüt gelesen habe, begleitet die Geschichte mich in Gedanken, denn es ist eines dieser Bücher, die uns ein bisschen verändert zurücklassen.« Sophie Bichon, Instagram



Artikel zum Buch