Zurück zur Übersicht
Bullet Train
Thriller | verfilmt mit Brad Pitt und Sandra Bullock!
€22,00
inkl. MwSt. Bestellung erfolgt versandkostenfrei
Kaufen bei
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 02.04.2022
ISBN: 978-3-455-01322-1
Cover Download
Zur Leseprobe
Kurzbeschreibung
Ein Zug. Fünf Killer. Und ein Koffer voller Geld

Ein außergewöhnlicher, moderner Thriller aus Japan: »pures Adrenalin, schierer Wahnsinn. Äußerst originell!« The Guardian

Fünf Killer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sitzen zusammen mit dem Opfer einer Entführung und einem Koffer voller Geld im japanischen Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen, der auf die Endstation zurast, an der sie einer der Bosse von Tokios Unterwelt erwartet. Erst kommt der Koffer abhanden, dann verstirbt das Entführungsopfer auf mysteriöse Weise. Die Reise wird zu einer mit aberwitzigen Dialogen gespickten Höllenfahrt, an deren Ende nur einer den Zug verlassen wird.

»Ein Thriller voller Twists und Turns!« The Times




Die Verfilmung mit Brad Pitt ist ab dem 4. August in den deutschen Kinos zu sehen:
Weitere Details
Bindeart: Pappband mit SU
Umfang: 384 Seiten
Format: 147mm x 215mm
Beteiligte
Autor Kotaro Isaka
Lektor Laurenz Bolliger
Übersetzer Katja Busson
Stimmen zum Buch
»Isaka erzählt mit einem hohem Tempo und viel Sinn fürs Skurrile. Der Plot ist daher ein ziemlich durchgeknallter Spaß.«
Peter Körte
Frankfurter Allgemeine Zeitung
»Aus schnellen Perspektivwechseln und cleveren Dialogen strickt er ein Katz-und-Maus-Spiel auf engstem Raum, das so schnell ist, wie der Zug, in dem er spielt.«
Peter Twiehaus
ZDF Morgenmagazin
»In diesem Krimi wird so superschräg philosophiert wie in ›Pulp Fiction‹, und auch Anleihen bei ›Fargo‹ oder ›No Country for Old Men‹ blitzen in japonisierter Form auf.«
Jürg Zbinden
NZZ Bücher am Sonntag
»Die japanischen Hochgeschwindigkeitszüge sind wegen ihrer technischen Fortschritte weltberühmt. In so einem Shinkansen [spielt Isakas Thrillerkomödie], deren Handlung so rasant ist wie der Zug selbst.«
Axel Knönagel
Dpa
»Ein komischer, temporeicher und sehr unterhaltsamer japanischer Genrespaß.«
Krimibestenliste April 2022
Deutschlandfunk Kultur
»Sogar in Textform schon ganz großes Kino.«
Katrin Doerksen
Deutschlandfunk Kultur Lesart
Weitere Empfehlungen für Sie