Zurück zur Übersicht
Das Land der weißen Männer
Eine Abrechnung mit Amerika
€25,00
inkl. MwSt. Bestellung erfolgt versandkostenfrei
Kaufen bei
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 02.02.2021
ISBN: 978-3-455-01068-8
Cover Download
Kurzbeschreibung
»Niemand ist pessimistischer, was die Zukunft weißer Männer angeht, als weiße Männer.«

 

Dieses Buch eröffnet einen radikal neuen Blick auf ein Land, das seinen weißen Bewohnern von Generation zu Generation das Versprechen gab, naturgemäß an der Macht zu sein: Die Geschichte der weißen Männer, die Amerika präg(t)en – erstmals erzählt von einer schwarzen Frau 

 

Die Geschichte der USA ist eine Geschichte weißer Männer, die sich über andere hinwegsetzten – über Schwarze, Frauen und andere weiße Männer. Von den Cowboys, die sich mit dem Colt in der Hand den Weg in den Westen freischossen, über die Baumwollfarmer, deren Erfolg am Besitz Schwarzer gemessen wurde, bis hin zu den Quarterbacks der NFL und einem Präsidenten, der Frauen zwischen die Beine greift. Eindrucksvoll und anschaulich erzählt Ijeoma Oluo wie das Ideal der weißen Männlichkeit die Gesellschaft bis heute prägt und eine Verständigung so schwierig macht. 

 

In White America zeigt die gefeierte Autorin die wahren Konsequenzen der weißen männlichen Vorherrschaft, und entwirft eine neue Identität für weiße Männer, die eine Zukunft ohne Rassismus und Sexismus möglich macht. Eine radikale Neuschreibung der amerikanischen Geschichte und eine Abrechnung mit dem Ideal der weißen Männlichkeit.

 

»Wir müssen uns ehrlich damit auseinandersetzen, welcher Preis für weiße männliche Vorherrschaft bezahlt worden ist, nicht nur von Frauen, nichtbinären Menschen und Menschen of Color – sondern auch von weißen Männern.«

 

Das neue Buch der Nr. 1 New-York-Times-Bestseller-Autorin: »So you want to talk about race?«

 

»Profund, gegen den Strich und höchst erhellend.« Washington Post

 
Weitere Details
Bindeart: Pappband mit SU
Umfang: 384 Seiten
Format: 146mm x 216mm
Beteiligte
Autor Ijeoma Oluo
Übersetzer Benjamin Mildner
Lektor Jan-Erik Riemenschneider
Stimmen zum Buch
»Wieder [liegt] Oluos Buch genau in der Zeit.«
Philipp Oehmke
Der Spiegel
»[Ijeoma Oluo] ist eine starke Figur der Black-Lives-Matter-Bewegung.«
Stern
»Mit bitterbösem Spott beschreibt sie [den weißen Mann] als mittelmäßige Figur, die vor den Problemen der Gegenwart nur kapitulieren kann.«
Die Zeit
»Radikal und mit treffsicherem Spott analysiert Ijeoma Oluo die Macht von mittelmäßigen weißen Männern. [...] Sie ist eine Meisterin des punktgenauen, entlarvenden Spotts. [...] eine mitreißende Lektüre.«
Pieke Biermann
Deutschlandfunk Kultur "Buchkritik"
»Lässt einen Geschichte mit neuem Blick sehen.«
3sat Kulturzeit
»Ihre Analyse ist [...] ein überzeugender und leidenschaftlicher Aufruf [...].«
Miguel Peromingo
Galore
Weitere Empfehlungen für Sie
Cover What the fact!?
What the fact!?
Warum wir so oft falschliegen
Sprache: Deutsch
Art: Buch
ISBN: 978-3-455-01037-4
Preis: €26,00
Mehr erfahren
Cover Alarmstufe Rot
Alarmstufe Rot
Wie Chinas aggressive Außenpolitik im Pazifik in einen globalen Krieg führt (Das aktuelle Buch zu Taiwan, China und der Krise)
Sprache: Deutsch
Art: Buch
ISBN: 978-3-455-01386-3
Preis: €24,00
Mehr erfahren
Cover Forever Young
Forever Young
Unsere Geschichte mit Bob Dylan
Sprache: Deutsch
Art: Buch
ISBN: 978-3-455-01070-1
Preis: €22,00
Mehr erfahren
Cover Mehr Zuversicht wagen
Mehr Zuversicht wagen
Wie wir von einer sozialen und demokratischen Zukunft erzählen können
Sprache: Deutsch
Art: Buch
ISBN: 978-3-455-01632-1
Preis: €25,00
Mehr erfahren
Cover Echte Freundschaft
Echte Freundschaft
Wie wir es schaffen, einander nah zu bleiben
Sprache: Deutsch
Art: Buch
ISBN: 978-3-455-01242-2
Preis: €20,00
Mehr erfahren